Flyer Mittelpunktschule Goldener Grund Selters

 

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

 

auch in diesem Schuljahr haben wir alle Stellen in der Schulleitung und dem Kollegium voll besetzt. Mit diesen Bedingungen konnten wir das neue Schuljahr mit Freude beginnen.

Pädagogisch wird unser Focus nach wie vor beim weiteren Auf- und Ausbau der Schwerpunkte „Sport“ und „Digitale Bildung“ liegen.

Der SchwerpunktSport“ geht mittlerweile in sein fünftes Jahr. Bewährte Inhalte, wie der Schwimmunterricht und die vierte Sportstunde in der Jahrgangsstufe 5, die Angebote im Wahlpflichtunterricht für die Jahrgangsstufen 7 – 10 und im AG-Bereich werden ebenso weitergeführt, wie die Kooperationen mit der LSG Goldener Grund Selters/Ts. e.V., dem TUS Eisenbach, dem Tischtennisclub Eisenbach e.V. und dem Hessischen Triathlon Verband sowie den attraktiven Begegnungen mit Sportgrößen und gemeinsamen Trainingseinheiten. Auch die Freundschaft zu den Damen des Volleyball-Clubs Wiesbaden (1. Bundesliga) und den Fraport Skyliners (1. Bundesliga) ist fest verankert. Weiterhin setzen wir auf die Freude an Bewegung und werden wieder freiwillige Angebote für die Teilnahme an Wettkämpfen und Turnieren anbieten.

Der Einsatz von Tablets im Rahmen des Schwerpunktes „Digitale Bildung“ wird weiter ausgebaut. Dabei profitieren alle von den Erfahrungen aus den letzten Schuljahren. Mittlerweile sind wir auf Pool-Geräte umgestiegen und verzichten auf die Anschaffung eigener Geräte. Nach wie vor sind wir der festen Überzeugung, dass kein anderes Hilfsmittel so viele Möglichkeiten der individuellen Förderung bietet, wie der gezielt eingesetzte Computer. Die Schülerinnen und Schüler sollen in den sechs Jahren der Sekundarstufe I durch den vertiefenden Umgang mit digitalen Medien nicht nur den bewussten Umgang mit Computern und den Möglichkeiten des Internets lernen, sie sollen dadurch vor allen Dingen bestmöglich auf die Zukunft vorbereitet werden.

Neu in diesem Jahr ist der Aufbau des Faches „Darstellendes Spiel“, für das sich zwei Kolleginnen ausbilden lassen. Es soll im Wahlpflichtunterricht seinen Platz finden.

Es freut uns, dass die sehr gute Arbeit unsers sozialen Netzwerks „TAP“ (Team-, Achtsamkeits- und Persönlichkeitsentwicklung) fortgesetzt werden kann. Dazu zählen die Schulsozialarbeiterin Birgit Brandt, unsere Psychologin Stefanie Freihube und unsere Pastoralreferentin Bernadette Ackva. Je nach Bedarf stehen sie unseren Schülerinnen und Schülern sowie Eltern und Erziehungsberechtigten zur Seite. Ferner werden wir das gesamte Kollegium im Bereich soziales Lernen fortbilden, damit unsere Schule weiterhin ein Ort ist, an dem sich alle wohlfühlen und gerne zur Schule kommen.

Die Betreuungsmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler wurden in diesem Schuljahr abermals ausgeweitet. Sie umfassen ab sofort die Zeit von montags bis freitags 07.00 bis 17.00 Uhr. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Förderverein einen Partner haben, der auf die Belange der Eltern eingeht und hervorragende Arbeit leistet.

Unser Außengelände ist mit dem Ausbau des Atriums sowie der Schaffung eines weiteren Klassenzimmers im Freien noch attraktiver geworden.

Wenn Sie über unsere Homepage hinaus Informationen wünschen, können Sie sich auch gerne direkt an uns wenden.

Schließen möchte ich mit dem Leitsatz unserer Schule, dessen Umsetzung wir gemeinsam mit der Schulgemeinde erreichen möchten:

„Habe den Mut, deine Stärken zu entdecken und sie mit Entschlossenheit und Freude zu entwickeln.“

 

Viel Freude auf unserer Homepage und in unserer Schule

 

Ihr Heiko Last, Schulleiter